Wappen_Schwalmstadt_1

Die Fachwerkkirche wurde 1520, diese Jahreszahl lässt sich aus einem im Sockel eingemauerten Sandstein entnehmen, erbaut. Im massiven Sandsteingeschoss der Kirche sind zwei gotische Fensterbögen eingemauert, die auf eine Entstehung im 13. oder 14. Jahrhundert schließen lassen. Im Kircheninneren befindet sich ein spätgotischer Taufstein mit den Jahreszahlen 1520 und 1740. Die Jahreszahl 1740 lässt sich jedoch nicht eindeutig zuordnen, vermutlich deutet sie auf einen Umbau hin. In den Jahren 1953/1954 wurde die Kirche erweitert. (www.wikipedia.org)